BAS-Analoggebermodul 0 - 10V / 4 - 20mA

BAS-Analoggebermodul 0 – 10V / 4 – 20mA

Lüfter / Ventilatoren werden vermehrt über Frequenzumformer Drehzahl gesteuert oder verfügen über Drehzahl regelbare EC-Motore. Des weiteren werden auch Elektroheizungen oft über elektronische Lastschaltelemente gesteuert.
Die Ansteuerung erfolgt dabei über ein Steuersignal 0/2 – 10 V oder 0/4 – 20 mA.
Im Anlagenbetrieb ist es dann oft erforderlich, dass für definierte Betriebszustände ein fest eingestelltes Steuersignal geschaltet werden kann.

Dazu dient unser neues Modul BAS-AS51-B.
Damit können Anlagen oder Geräte bis zu 5-stufig angesteuert werden und für jede Schaltstufe kann das Analog-Ausgangssteuersignal über ein Poti auf der Rückseite des BAS-Moduls individuell stufenlos eingestellt werden.

Mit dem BAS-AS52-B können je Schaltstufe sogar für zwei von einander unabhängige Kanäle das Steuersignale auf 0/2 – 10V oder 0/4 – 20mA eingestellt werden. Das kann z.B. bei Lüftungsanlagen sinnvoll sein, wenn bei gleicher Betriebsstufe Zu- und Abluft mit unterschiedlicher Drehzahl laufen sollen. Zusätzlich ist je Schaltstufe eine zweite Schaltebene vorhanden, die frei beschaltet werden kann.

Außerdem sind vier Meldeeingänge mit LED-Anzeige, Lampentestanschluss und parametrierbarer Aufschaltung auf einen Sammelstörausgang vorhanden.
Über den BAS-Verbindungsbus können mehrere Module einfach steckbar miteinander verschaltet werden. Damit ist das neue BAS Modul ein sehr leistungsfähiges und an der Praxis orientiertes Gerät.

16:42 , 19. April 2015 Kommentare deaktiviert